Mixed Martial Arts

Mixed Martial Arts (deutsch „Gemischte Kampfkünste“) oder kurz MMA ist eine relativ moderne Art des Vollkontaktwettkampfes und wurde zum ersten mal in Brasilien ausgetragen. Andere Bezeichnungen sind Freefight und Vale Tudo („alles geht“).

Charakteristisch ist, dass der Kampf sich sowohl im Stehen als auch auf dem Boden abspielt. Die Kämpfer bedienen sich der Schlag- und Tritttechniken von Sportarten wie Boxen und Muay Thai, sowie aus der Bodenkampf- und Ringtechniken aus dem Judo, Jiu-Jitsu und klassischem Ringen.

Dass auch im Bodenkampf geschlagen und zum Teil getreten werden darf, ist das Hauptunterscheidungsmerkmal zu anderen Vollkontaktsportarten.

Die Trainingszeiten sind für Anfänger und Fortgeschrittene:

Montag von 18:00 bis 19:30 Uhr

Dienstag und Donnerstag jeweils von 20:00 bis 21:30 Uhr

Image background
Loading...
X